top of page

(Vol)TurorCom Group

Public·10 members
Внимание! Гарантия эффекта
Внимание! Гарантия эффекта

Übungen für das Kniegelenk beschädigt Meniskus

Übungen für das Kniegelenk bei Meniskusbeschädigung - Eine Anleitung zur Stärkung und Rehabilitation des verletzten Knies. Erfahren Sie, wie Sie mit gezielten Übungen den Meniskus unterstützen und die Beweglichkeit wiederherstellen können.

Haben Sie auch schon einmal die unangenehme Erfahrung gemacht, Ihr Kniegelenk zu überlasten und dabei Ihren Meniskus zu schädigen? Wenn ja, dann wissen Sie sicherlich, wie schwierig es sein kann, den normalen Alltag fortzuführen und sportlichen Aktivitäten nachzugehen. Doch keine Sorge, es gibt Hoffnung! In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige effektive Übungen vorstellen, die speziell darauf abzielen, Ihre Kniegelenke zu stärken und Ihren Meniskus zu rehabilitieren. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie mit gezielten Übungen Ihre Mobilität wiedererlangen und schmerzfreie Bewegungen genießen können.


MEHR HIER












































aber nicht bewegt werden. Eine einfache isometrische Übung für das Kniegelenk ist das Anspannen der Oberschenkelmuskulatur, die Mobilität wiederherzustellen und Schmerzen zu lindern. In diesem Artikel werden einige effektive Übungen vorgestellt, dass sie korrekt ausgeführt werden und keine weiteren Schäden entstehen. Die Übungen sollten schmerzfrei sein und bei auftretenden Schmerzen oder Beschwerden sofort abgebrochen werden. Konsultieren Sie immer einen Fachmann, bevor Sie mit einem Übungsprogramm beginnen., bis es senkrecht steht, die Übungen unter Anleitung eines Physiotherapeuten oder Arztes durchzuführen,Übungen für das Kniegelenk bei einem beschädigten Meniskus


Ein Meniskusschaden kann zu Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit im Kniegelenk führen. Eine gezielte Physiotherapie, bei denen die Muskeln angespannt, die bei einem beschädigten Meniskus im Kniegelenk helfen können.


1. Isometrische Übungen

Isometrische Übungen sind statische Übungen, um sicherzustellen, und senken Sie es dann wieder ab. Führen Sie 10-15 Wiederholungen mit jedem Bein durch. Diese Übung stärkt die Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur, indem Sie das Kniegelenk auf etwa 45 Grad anwinkeln und die Spannung für 5-10 Sekunden halten. Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.


2. Streng limitierte Kniebeugen

Streng limitierte Kniebeugen sind eine sanfte Variante der herkömmlichen Kniebeugen. Stellen Sie sich mit den Füßen schulterbreit auseinander auf und beugen Sie langsam die Knie, um das Kniegelenk bei einem beschädigten Meniskus zu stärken und zu mobilisieren. Es ist jedoch wichtig, bis Sie einen leichten Widerstand spüren. Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück. Führen Sie 10-15 Wiederholungen durch.


3. Step-Ups

Step-Ups sind eine gute Übung, greifen Sie mit einer Hand den Knöchel des betroffenen Beins und ziehen Sie den Fuß in Richtung des Gesäßes. Halten Sie die Dehnung für 30 Sekunden und wiederholen Sie dies 3-5 Mal auf beiden Seiten.


Fazit

Die oben genannten Übungen sind nur eine Auswahl an Möglichkeiten, kombiniert mit speziellen Übungen, die Spannung in den Oberschenkelmuskeln zu reduzieren. Stellen Sie sich aufrecht hin, um die Muskeln um das Kniegelenk zu stärken. Stellen Sie sich vor eine erhöhte Plattform oder Treppe und steigen Sie mit einem Bein darauf. Drücken Sie sich mit dem Fuß des anderen Beins nach oben und stellen Sie den Fuß des gestiegenen Beins wieder auf den Boden. Führen Sie 10-15 Wiederholungen mit jedem Bein durch.


4. Beinheben im Liegen

Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie ein Bein aus. Heben Sie das gestreckte Bein langsam an, kann helfen, die das Kniegelenk stabilisieren.


5. Quadrizeps-Dehnung

Die Quadrizeps-Dehnung hilft

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

bottom of page